Schlagwort-Archive: Todessturz

Hambacher Forst: Blogger stürzt von Hängebrücke 14m in den Tod

Steffen Meyn soll am 19.09.2018 gerade eine Speicherkarte, welche ihm die Polizei anreichte an einem Seil nach oben gezogen haben.

Da wäre ich ihm gerne Baum und Halt gewesen,
aber leider kann auch ich nicht überall sein.

Es fragt sich ohnehin, was für Colataral Costs wir mit unserer Stromrechnung so alles mitbezahlen.

Menschenleben zählten im Bergbau eh noch nie so viel, wie der Profit, sonst hätte man Bergbau gar nicht erst begonnen.

Profit wegen Energie, wo uns doch schon die Sonne 15.000 Mal mehr schenkt, als wir brauchen. Und warum gehört dieses Geschenk, wenn es in fossilen Speichern über tausende von Jahren vergessen war, auf einmal nur ganz wenigen?

Und warum müssen Bäume weichen, um einen zu steilen Hang besser stabilisieren zu können?

Wurzelgewächs ist doch ein ideales Element, um Erosionen zu verhindern. Grasbewuchs schützt jeden gewöhnlichen Deich!

Dann sollen sie doch auffüllen, was sie zu steil abgegraben haben!
Wie wollen Sie das Leben wiedergeben, das es gekostet hat?

P. S.: Weiterführende Links und Videos:

https://hambacherforst.org/

#Hambibleibt

StB Classens Blockadewiese wird enteignet

Kohle für Kohle? – Gregor Golland ignoriert Abgeordnetenwatch

Gerken und Cramer ziehen ihre Hebebühnen ab

Rundschau Online: Newsblog Hambacher Forst

Titel Thesen Temperamente: Rund 3/4 der Bevölkerung sind gegen die Rohdung aus

 


Fotorechte by R. Weimann

Hambacher Forst: Blogger stürzt von Hängebrücke 14m in den Tod weiterlesen

Advertisements