Archiv der Kategorie: Stiftung Richtertest

Diese Kategorie fragt nach den rechtsethischen Wurzeln des richterlichen Berufes und stellt die rechtsstaatliche verfassungsrechtliche Institution der dritten Staatsgewalt in Frage.

Art. 97 GG: Die Richter sind unabhängig und dem Gesetze zu unterwerfen!

Neue Petition bei change.org am Start:

Advertisements

ANGELAS ERBEN: Dave ist save

Die einen sagen, Dave (16 Jahre) ist spurlos verschwunden,
die anderen sagen, er ist aufgetaucht.

ANGELAS ERBEN sagen: „Dave ist save“

Leak6 hat ja schon lange gefragt, wo er denn wohl ist; ergo Leak6 jedenfalls nicht zu der ersten Gruppe zu rechnen ist.

Zu welcher Gruppe wohl das Volk zu rechnen ist?
Weiß jemand, wo Daves Schwester Pia abgeblieben ist?

Wie viel kannbringen?
Wie viel, seine Stimme zu erheben?

Oder beides, und noch viel mehr?
Wenn man König von Deutschland wär.
Ob – und vor allem warum es Fitzek sein sollte, kann Leak6 NICHT feststellen. Wenn er demokratisch gewählt sein sollte, dann hat Leak6 wohl was nicht mitgekriegt.

Aber was solls – nach der Würfelwahdevise von Leak6 hat sowie so jeder, der nicht lügt und kein Menschenfeind ist, eine Chance verdient.


Weiterführende Links:

Lieber Richter Mönkediek

Als Kind lernte ich, wer nicht hören kann muss fühlen.

Vielleicht fällte es Ihnen ja leichter, auf gesprochenes Wort zu antworten, denn auf geschriebenes. Deshalb habe ich meinen offenen Brief vom 29.08.2017 an Sie nochmal eingelesen,  sehen Sie bitte hier (Kommentare bitte ebenfalls dort)!

Wenn du mal was nicht weißt – einfach fragen!

Soll man Richter loben, wenn sie mal was richtig machen?
Ja, na klar, lasst uns nicht so kleinlich sein, doch erst muss man ja wissen …

Wenn du mal was nicht weißt – einfach fragen! weiterlesen

Ordnungsruf: Hr. Dr. Korte, treten Sie ab!

Bielefeld, den 28.02.2018

Guten Tag, Herr Dr. Korte!

Sie haben in bewusster Rechtssache (siehe Kontext!)

grundsätzliche Bedeutung verkannt,
gütliche Einigung verhindert,
Gefahr im Verzug, Gewissensnot und Betrug verleugnet,
Klägeranträge ignoriert und verdreht,
Frage- Hinweis- und Fürsorgepflichten übergangen,
Befangenheit selbstbeurteilt,
Richterzeugnisse und -Namen vorenthalten,
Klagebefugnis und Leistungsumfang willkürlich bemessen,
Instanzen (OVG und oberste Aufsichtsbehörde) übergangen,
eine Schlussüberraschung beschert sowie
ein Tenor- statt hergangsorientiertes Protokoll erstellt und
Falschbeurkundungen strafvereitelt.

Damit haben Sie das Recht gebeugt.

Ordnungsruf: Hr. Dr. Korte, treten Sie ab! weiterlesen

Zeter und Mordio

Landesgerichte bringen Bundesrecht um
und der Bund merkt es noch nicht einmal!
Nun wird ein Anwalt gesucht! Zeter und Mordio weiterlesen

Wat mut, dat mut!

Eine richtig dreckige Ausgussrosette! Dreckig dort, wo man schlecht putzen kann.

Aber der Dreck war nicht das eigentliche Problem. Die Rosette war nicht mehr dicht. Oberteil und Unterteil wurden prima von einer Schraube zusammengehalten – nur leider nicht mehr stramm.

Was tun?

  1. Idee: Schraube nachziehen! Gesagt, getan: Doch die im Unterteil eingelassene Mutter drehte durch. Ergebnis: Das die Mutter umgebende Kunststoffmaterial bröselte weg.
  2. Idee: Mutter mit 6-flankiger Nuss gegenhalten. Dazu musste noch mehr vom Umgebungsmaterial der Mutter entfernt werden. Ergebnis: Die Nuss sprang über.
  3. Idee: Mutter mit Zange gegenhalten. Dazu musste noch mehr vom Umgebungsmaterial der Mutter entfernt werden. Ergebnis: Die Verbindungsstege vom Sitz der Mutter bis zum Außenrohr begannen zu brechen. Und das Abflussrohr hing immer noch am Ausguss. Der Einsatz von Neuteilen wurde unumgänglich.

Ein neues Ausguss-Rosetten-Set war fällig. Um die Anbauteile vom Ausgussbecken entfernen zu können, wurde das ohnehin gebrochene Unterteil weiter zerbrochen.
Das Oberteil (die verchromte Blende) konnte so samt der in ihr steckenden Schraube nach oben und die Reste des Unterteils nach unten entfernt werden.
Das neue Ausguss-Rosetten-Set wurde – passend zum vorhandenen Abflussrohr – in 1,5 Zoll Größe beschafft. Doch die neue verchromte Blende passte nicht in das Ausgussbecken.

Die alte verchromte Blende wurde benötigt, aber in ihr steckte immer noch die Schraube mit dem mittlerweile ziemlich demoliertem Gewinde und nach wie vor bombenfest sitzender Mutter.
Die neue Schraube stand dienstbereit zur Verfügung / die alte Schraube blieb in ihrer Blockadehaltung mit der Mutter verfangen.

Eine Schraube,
die ihrer Mutter mehr verhaftet ist,
als dass sie – dem Gesetz des Gewindes unterworfen – funktioniert,

stört mehr, als dass sie nutzt!

 

Letzte Idee:

Ein Kopf musste rollen.

Er rollte nicht einmal gut.

 

Doch diese Schraube lebe hoch!

Und zwar als mahnendes Beispiel.

Leider ist der richtige Ersatz nicht immer für 2,95 Euro zu haben.


Weiterführende Links:

Neue Thesen – Nr. 17+18 – in Stiftung Richtertest

Kläger feuert Richter Schnellschuss!

Wer nicht hören will, muss fühlen – als Weisheit Salomos.

War es zum lachen, oder zum weinen?

An den Richter am Amtsgericht Wittmund
Dirk Mönkediek
Am Markt 11

26409 Wittmund

AGWTM-Poststelle@Justiz.Niedersachsen.de

O F F E N E R   B R I E F

zur Verhandlung am 15.08.2017 gegen Angela Masch / Jo Conrad

LOL  –  Da wollte ich lachen!

Leider konnte ich wegen der Fülle des Andrangs nur das ungefähr letzte Drittel des Termins persönlich verfolgen.
Angela las aus ihrem Plädoyer vor, was geschehen war, wie verstört, abgemagert und verzweifelt der Junge bei ihr ankam.

Dabei finde ich es wichtig, für alle die mal googeln wollen, seinen vollen Namen zu nennen: DAVE MÖBIUS (Bruder von PIA; das gilt übrigens auch der Zeitung!).

War es zum lachen, oder zum weinen? weiterlesen

Kläger feuert Richter Schnellschuss

Der Gerichtstermin vom 02.08.2017 wurde in Schnellschussmanie nach Vortrag des zweiten Klageziels abgebrochen und zwar in vollem Wissen, dass der Kläger bis Z34 numerierte Klageziele vorbereitet hatte.

Lieber Herr Dr. Korte, VPVG-Minden!

Dies kann man nur noch mit einem Satz ergänzen:

Herr Dr. Korte, Sie sind gefeuert!