Schlagwort-Archive: 2019-nCoV

Corona-Alarm: „Wirr on Virus“ – Nachfolger von „War on Terror“?

Ist die Dreistigkeit einer Lüge unvorstellbar, so wird sie geglaubt. Entgegen stehen nur noch Wissenschaftlichkeit und Sachverstand.

Das 9/11-Narrativ gilt unter auch nur halbwegs gut Informierten als wissenschaftlich widerlegt. Die Wahrheiten der sozialen und alternativen Medien können allein mit der Verleumdung als „Verschwörungstheorie“ nicht ewig unterdrückt werden.
Das Lügenmonopol der Mächtigen bröckelt.

Der Erhalt der Macht verlang nun drastischere Maßnahmen.
Die Illusion der freiheitlich demokratischen Grundordnung wird fallen gelassen – allerdings ohne viel darüber zu reden.

Benannten Falls wären Polizeikräfte nach Art. 91 GG der Bundesregierung unterstellt, doch man braucht überhaupt keine Polizei, um den deutschen Schlafschafen ihre freiheitlichen Grundrechte einfach mal so abzusprechen.

Der dafür geeignete Vorwand – Corona – wird entweder inszeniert oder benutzt. Auf den Unterschied kommt es nicht an.

Corona-Alarm: „Wirr on Virus“ – Nachfolger von „War on Terror“? weiterlesen

Zu seinen Straßen zählt auch der Rechtsweg

[zuletzt editiert am 16.03.2020]:

Am 07.03.2020 abgeschlossene Krankheitsverläufe: 60.935,
davon 5,7% tödlich.

Am 15.03.2020 waren es 7,3% tödliche Verläufe von 79.801 Fällen. Diese Kennzahl ist aussagekräftiger, als die der Letalität, in welche auch die nicht abgeschlossenen Krankheitsverläufe einfließen.

Das erneute Ansteigen von 5,7 auf 7,3% bedeutet nicht, dass die Seuche aggressiver wird, sondern zeigt an, dass durch und nach der Verlagerung des Schwerpunktes über die Chinesischen Grenzen hinaus nun wiederum die tödlichen Verläufe früher in die Statistiken einfließen, als die geheilten Fälle.

Während man in Deutschland zu Beginn der Corona-Pandemie der Ausschwitz-Toten gedachte, liefen in anderen Ländern die Krisenstäbe auf Hochtouren.

Während die deutsche Politik unbeschwerten Karneval erlaubte, reagierten Wirtschafts-Verantwortliche wie Messebetreiber bereits vorausschauend.

Während nach der ganzen deutschen Schläfrigkeit á la

lieber die Seuche, als die Panik ???

die Bildzeitung eine Kaufdemi erzeugt, indem sie verbreitet, dass 70% aller Deutschen mit Corona infiziert werden würden, knackte die Todesrate in den Statistiken die ‚sicher-unter 50%-Marke‚ (Noch-Nicht-Geheilte / Infizierte).

Während in Erfurt CDU und FDP bei der Wahl des Ministerpräsidenten ihre Grundsatzeinstellung in Form von

Stimmenthaltung und Fortbleiben

heuchelten, fragt sich Leak6, wie lange sie bei dieser Einstellung bleiben wollen und wofür sie morgens überhaupt aufstehen.

Die Gute Nachricht der Woche:

Der Wahrscheinlichkeitsrechnung nach werden die meisten von uns dieses alles überleben, ja sogar der Erfurter CDU-Corona-Verdachtsfall einer wichtigen Enthaltungsstimme entpuppte sich als Ente.

Aber es gibt aus den letzten Wochen noch mehr gute Nachrichten … Zu seinen Straßen zählt auch der Rechtsweg weiterlesen

Zugespielt: Wie China das Coronavirus aus Kanada stahl

Neues zum Corona-Virus:

  1. Die aktuellen Fallzahlen deuten nach Ansicht von Leak6 – trotz der erwarteten Steigerung – auf Entwarnung. Insbesondere hat sich nämlich die Zahl der Genesenen im Verhältnis zu den Verstorbenen seit dem letzten Leak6-Beitrag von 143/171=0,83 auf 443/305=1,45 verbessert. Dieser Quotient stellt den entscheidenden Faktor dafür dar, wie viel Sorge wir haben müssen, weil er auch den Unterschied zu den tausenden Toten darstellt, die wir angesichts von Millionen Infizierten ohne große Erwähnung billigen.

(Edit 21.02.2020]: Dieser – die Letalität anzeigende – Quotient liegt derzeit bei 18.562/2247=8,26, also nicht mehr viel niedriger als bei SARS (ca. 10). Wenn dieser Wert den von SARS überstiegen hat, wird man sagen können, dass Corona ’nur‘ deshalb tückischer als SARS verlief, weil die Krankheit etwas harmloser als SARS ist. Sie schlägt langsamer als SARS zu und verläuft seltener tödlich, wozu sich deshalb die längere Inkubationszeit paart und die größere Tücke der unbemerkten Weiterverbreitung. Weil diese Tücke aber bereits erkannt ist, ist auch die damit verbundene Gefahr gebannt. Leak6 vertritt nun die Position der vorsichtigen Entwarnung. Zugespielt: Wie China das Coronavirus aus Kanada stahl weiterlesen

Wuhan – von Tagesschau schon vergessen

Update 26.01.2020 + 30.01.2020:

Wuhan – von Tagesschau schon vergessen weiterlesen