Wie viele Menschen wurden zur Strecke gebracht, 20.000 oder 1.300.000, warum und was folgt weiter?

Die Angaben zu den Teilnehmerzahlen von Demonstrationen divergierten schon immer. Aber so weit auseinander, wie zur Querdenken-711-Demo am 01.08.2020 in Berlin, lagen sie noch nie. Immerhin vernahm ich Angaben von 7.000 bis 6.000.000 Millionen.

Die seriösen Behauptungen von Mainstream-Medien und Veranstalter liegen bei 20.000 und 1.300.000.

Meine eigenen Schätzungen lagen vor der Demo bei 25.000 und unmittelbar danach im niedrigen 6-stelligen Bereich.

Mitunter ist es nicht so, wie man vielleicht denkt.

Hat die Kaiserin noch Kleider an?
– Nach diesem Video weiß man, dass es darauf gar nicht mehr ankommt:

Die Frage ist, ob und wann wir – die Grundrechtsbesorgten – nicht vielleicht einmal (zum sachlichen Diskurs) vorgestellt werden,
ist immer noch offen. Wie viele Menschen wurden zur Strecke gebracht, 20.000 oder 1.300.000, warum und was folgt weiter? weiterlesen

Herzlichen Glückwunsch Dave!

Glückwunsch, lieber Dave, wir hoffen alle, es geht dir gut. Wenn Du diese Zeilen liest, dann wisse, dass wir weiter alles für dich tun, um dir deine Persprektive auf eine legale Existenz in Deutschland zu ermöglichen.

(Dave Möbius, das angebliche Entführungsopfer ENGELENs, Foto vom 14.05.2019)

Herzlichen Glückwunsch Dave! weiterlesen

Nahezu wahrhaftig

Jüngst wurde sehr fraglich, ob bei dem ‚Corona-Ausbruch‘ bei Tönnies, Gütersloh überhaupt genau genug getestet wurde. Ich stellte diese Frage am 22.06.2020 an den Kreis Gütersloh.

RAin Viviane Fischer fragte für Jens Wernecke von Rubikon, Magazin für die kritische Masse am 28.06.2020, veröffentlicht auf schlussjetzt.org an.

Am 03.07.2020 erinnerte ich an meine Presseanfrage, wobei ich diesbezüglich das Update vom 02.07.2020 übergab:

Nahezu wahrhaftig weiterlesen

Es gibt noch einen einzigen Fall!

Eine Rückkehr in die alte Normalität, die den derzeitigen Wahnsinn erlaubte, will wohl kaum noch irgend ein Wirrkopf.

Der Fall, den es jetzt noch gibt, ist dann wohl ein Staatsrechtsfall.

Freie Medien sind zu einer Art Westfernsehen geworden und klären auf. Die Informierten bereiten die notwendigen Konsequenzen vor, denn, „Wir haben bis zu 100.000 Tote durch die Maßnahmen und gründen nun einen ACU, einen außerparlamentarischen Corona Untersuchungsausschuss“:

Unabhängig davon gibt es auch noch diesen Coronaausschuss.

Außerdem müssen wir alle Menschen – also auch die nicht Computer affinen – schnell und effektiv genug erreichen. Dazu habe ich den Kontext meiner Presseanfrage.pdf mit weiteren – in der htm-Version eingebetteten – Quellen aktualisiert. Diese vier Seiten können auch – für Duplexdrucker (Einstellung beidseitig-quer) auf ein einziges Din-A4-Blatt und gerne vielfach verteilt werden.

Wer es doch lieber am Monitor mag, dem sei diese Einführung empfohlen:

P. S.: Quelle RKI-Lagebericht vom 25.06.2020, S. 12 (Rlink): „seit der 16. KW 2020 gab es keine Nachweise von SARS-CoV-2 mehr“

Corona oder Coronoia – was verändert die Welt?

[zuletzt Editiert am 27.06.2020, Joachim Baum]:


–  Presseanfrage  –

Die Frage der Überschrift ist nicht Gegenstand der Presseanfrage.
Und die Frage, um die es den Akteuren geht, ist es auch nicht.

Bekennende Verschwörungstheoretiker wissen: So wie vor Zeiten die Germanen mit Opferritualen den großen Moloch zu besänftigen suchten, so tun es heute unsere Behörden und Lokalregierungen mit dem großen Märchenerzähler (pardon: Bruder).

Was immer ihm in den Sinn kommt, kann er uns auftischen.
Je weniger wir ihm glauben, desto zorniger wird er.

Er ist der Herr aller Viren und wenn im Bundestag die Entspannung ausbricht, dann müssen die Viren in Rheda mal so richtig zeigen, was sie alles können.

Und liebe Schlafschafe: Rundet euren Unverstand bitte noch ab und gebt uns Truthern damit die Schuld. Das schützt euere Träume bestimmt davor, in Alpträume zu mutieren.

Die Behörden indes müssen jetzt alles tun, um die ganz große Katastrophe zu verhindern. Wenn sie jetzt so richtig brav (pardon: verantwortungsbewusst) sind, dann kann es gerade noch einmal gut gehen.

Vorsorglich hat der große Märchenerzähler auch schon mal erwähnt, dass die Mikrobe schon mutierte[Rlink]. Ob sie dann agressiver wird, oder harmloser, – da lässt er sich noch nicht in die Karten gucken. Und vor allem: Das Reservoir seiner Kreativität ist ohne gleichen. Wenn es sein muss, kann auch seine Phantasie exponentiell anwachsen.

– Oh pardon, jetzt also das dritte mal. Ich vergaß, wir sind ja gar nicht im Märchen, sondern in der Wirklichkeit. Und so böse Menschen wie gerade beschrieben, also Märchenerzähler, die gibt es ja nur im Märchen. Und weil es in Wirklichkeit keine Märchenerzähler gibt, können auch keine Märchen erzählt werden. Und weil Märchen nun mal Erzählungen sind, die nicht statt finden, kann man sich die ganze Sinniererei über Verschwörungstheorien ja vollkommen sparen. In der Wirklichkeit nämlich, also in der, die auch so richtig wirklich ist, gibt es ja nur das gute und schöne, also – zumindest wenn jetzt endlich mal alle brav sind: Schon bald die schöne neue Welt.

Glaub, glaub, glaub.

Oh, wie gern glaub ich da an den Allmächtigen?

Aber auch das ist nicht Gegenstand meiner Presseanfrage …

– Was wird hier eigentlich gespielt?

Den logischen Kern des letzten Beitrags habe ich noch etwas weiter entwickelt und mit vier Fragen zum Tönnies-Coronaausbruchs und noch ein bisschen Background angereichert. Corona oder Coronoia – was verändert die Welt? weiterlesen

Der logische Kern

Wann kommen wir aus der Endlosschleife und
was wird eigentlich gespielt?

Mit Blick auf den jüngsten Ausbruch in der in meiner Nähe liegenden Schlachterei Tönnies habe ich mich noch einmal im Kurzfassen geübt und das aller wichtigste herausgearbeitet, um es auf einen kleinen Flyer unterzukriegen: Der logische Kern weiterlesen

Durchkommen leicht gemacht – zur neuen Normalität

Unstreitig droht unserer Gesellschaft derzeit die Spaltung. Dabei geht es aber nicht um

Verschwörungstheoretiker vs. Beständige,

sondern um

Frühverwirrte vs. Spätverwirrte,

denn verwirrt werden wir früher oder später: Alle. Durchkommen leicht gemacht – zur neuen Normalität weiterlesen

Um Himmels Willen: jetzt haben Richter auch noch „gute Gründe“

Ein Advokat aus Dresden
den Psycho wähnt aus Westen
In Freiberg er es saget an,
doch Freiberg sagt, der Wahn
in Dresden breche sich die Bahn.

Um Himmels Willen: jetzt haben Richter auch noch „gute Gründe“ weiterlesen

Wissen bahnt sich Weg

Unzutreffend ist die Überschrift des Videos [Rlink.mp4] aus meiner Sicht ja wegen ihrer Widerlegung mit meinem Gutachten Fingerabdruck_v_Wackelkontakt_06.pdf. Sie belegt allenfalls die Befangenheit des Gutachtens und wurde aus diesem Grunde bislang auch nicht medial thematisiert.

Neu ist die These, dass der Copilot schon auf dem vorausgehenden Flug den Suizid geprobt haben nämlich überhaupt nicht, vielmehr ist sie schon im offiziellen BEA-Bericht vom 24.03.2015 auf S. 96 Abs. 2 enthalten:

Die Eingaben, die am Autopilotensystem während des ersten Fluges an diesem Tag gemacht wurden, können als Probe für den Suizid angesehen werden.

Bemerkenswert ist, dass diese Erkenntnis vom ARD Korrespondenten Matthias Werth an dem Tage in Paris gefunden wird, wo ich in Essen versuchte, ihre Widerlegung anzubringen. ab 1:25 heißt es:

Jetzt teilte die französische Ermittlungsbehörde mit, dass er auf dem Hinflug nach Barcelona während eines genehmigten Sinkflugs offenbar mehrfach die eingestellte Flughöhe verändert hat.

Da die größten Feinde der Wahrheit nicht die Lügen sind, sondern Dummheit, Arroganz und Ignoranz, freue ich mich natürlich darüber, dass diese These überhaupt einmal von einem großen Medium angesprochen wird.

Öffnungsdiskussionsorgien und warum sie verwerflich sind

Streeck verstehen, Klappe die zweite [ergänzt 10.05.2020]:

Laut den aktuellen Zeit-Coronavirus-Covid-19-Nachrichten vom heutigen Freitag den 08.05.2020 [Rlink mit Ergänzungen] schwindet die „Akzeptanz für Corona-Beschränkungen“ so sehr, dass sich Experten gemüßigt fühlen, vor einer zweiten Welle zu warnen. Öffnungsdiskussionsorgien und warum sie verwerflich sind weiterlesen

06.05.2020, LG-Essen, Germanwings 4U9525: Reinigung der Justiz

Das Dritte Reich hätte ohne Propaganda und Schergen nicht funktioniert.

Wahrheit suchende erkennen früher oder später immer mehr Parallelen: Justiz ist wie Politik, Politik ist wie Theater und Theater ist wie Märchenstunde. Lernten wir früher einmal „Bruchstrich erstezt Klammer“ so lernen die suchenden Freunde der Wahrheit heute – im Großen wie im Kleinen: „Verleumdung erstezt Beweis“.

In der Hoffnung, dass auch die nicht aktiv Suchenden doch eigentlich nicht belogen werden wollen, stand ich also da mit der Bereitschaft, für erweckungstauglich gehaltene Postkarten (von flugtauglichen Flugblättern sehe ich hier mal ab) zu verteilen.

Am 06.05.2020 gab es am LG-Essen eine Reinigung der Justiz:Die Reinigung betraf den Nebeneingang an welchem ich mit Plazreservierung und Fotokamera für über eine Stunde ‚geparkt‘ wurde. Das Weitere allerdings sollte sich als ziemlich reinigungsresitent entpuppen.

Eigentlich hätte ich als ausgewiesener Pressetätiger – wie ich später von meinem Lieblings-Korrektur-Roller erfuhr – am Haupteingang eingelassen werden müssen, wie alle anderen Kameraleute auch.

Aber man spielte lieber teile und herrsche und verweigerte mir auch das Vorsprechen beim Zuständigen. Der schöne Schein reichte bis zur Nennung der Zimmernummer 248 – danach war Schluss! 06.05.2020, LG-Essen, Germanwings 4U9525: Reinigung der Justiz weiterlesen

Streeck verstehen vs. „Verantwortungsvolle Normalität“

Als ob verantwortungsvolles Handeln für uns Menschen nicht normal wäre. Nach UN-Menschenrechtserklärung, Resolution 217 A (III) sind alle Menschen „frei und gleich an Würde und Rechten geboren. Sie sind mit Vernunft und Gewissen begabt und sollen einander im Geiste der Brüderlichkeit begegnen.“ Verantwortung ist also quasi

voll Normal.

Dennoch sieht sich mein nordrheinwestfälischer Ministerpräsident gemüßigt, uns noch einmal bei den Ford-Werken an die neue Normalität zu erinnern.

Dabei hatte ich noch diese Nacht vermutet, dass er es besser weiß und ihm einen offenen Brief geschrieben. Ich hatte mich wohl geirrt, worauf ich komme, wenn ich das Normalitätsfreigabevideo bei Ford mit Aufmerksamkeit schaue. Er kannte Streecks Aussagen wohl genauso wenig wie ich, die erst heute früh – vorab vor dem sogenannten ‚Peer-Review‘ – veröffentlicht wurden.

Zur Erleichterung des Studiums nachfolgend ein Summary: Streeck verstehen vs. „Verantwortungsvolle Normalität“ weiterlesen

Widerstand2020 nach Mitgliederzahlen viert größte Partei

Laut https://www.widerstand2020.de hat die derzeit schnellst wachsende Partei nun 75.543 Mitglieder und somit nicht nur AFD, Linke und FDP überholt, sondern auch die Grünen.

Statista braucht noch etwas.

Remonstrieren leicht gemacht

[am 14.05.2020 ergänzt, Intro-Vorschlag]:

Ich versammle mich nicht – ich war zu erst hier.

Wenn Sie, Herr Wachtmeister, sich zu mir hinzusammeln möchten:
halten Sie bitte Abstand!

Ich demonstriere nicht – ich existiere nur.

Wenn Sie, Herr Wachtmeister, hinsehen und lesen:
dann ist es Ihre Entscheidung,
von Ihrem Grundrecht Gebrauch zu machen.

Halten Sie trotzdem bitte Abstand – und: Gute Entscheidung, lesen Sie weiter, so etwas können ausschließlich die intelligenten biologischen Einheiten, nach Art. 1 der
UN-Menschenrechtserklärung, Resolution 217 A (III):
„Menschen“ genannt:

Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren. Sie sind mit Vernunft und Gewissen begabt und sollen einander im Geiste der Brüderlichkeit begegnen.

Remonstrieren leicht gemacht weiterlesen

Deutsche wollen keine Experimente

Deutsche wollen keine Experimente.
Darauf konnte nicht erst Adenauer bauen.

Nein, Deutsche wollen nicht experimentieren, …

… sie lassen experimentieren.

Deutsche wollen keine Experimente weiterlesen

Schwindler in die Behandlung!

Den Betrug durchschauen allmälich nicht mehr nur die „Truther“:

Video von Martin Wehrle (Coaching- und Karrieretipps):

YoutubeRlink.mp4


Das war kein Lapsus, sondern gewollt.

Laut dem Postulat.pdf des Psychiatrisierungsopfers (Hilferuf.pdf) Thomas Binder laufen ab: „PsyOp“ und „Plandemie“!

Schwindler in die Behandlung! weiterlesen

Beate Bahner erklärt

Am gestrigen Mittwoch den 15.04.2020 sorgte Beate Bahner bei dem einen oder anderen für eine mittelschwere Verwirrung.

Sie absolvierte ja einen Ritt auf der Rasierklinge und schlug nun den – angekündigten – Haken.

YoutubeRlink.mp4

Denen, die straigt nur geradeaus zu denken gewohnt sind, bereitet das verständlicherweise großes Kopfzerbrechen.

Justizopfer und ihre wirklichen Helfer wissen aber nur all zu gut, …

Beate Bahner erklärt weiterlesen

Alarm: Mainz FreeTVs Livestream abgeschaltet:

14.04.2020 – 12:58 Uhr:
Bodo Schickentanz Livestream wurde gerade abgeschaltet:

YoutubeRlink.png

so sah es dann unvermittelt aus:

Nach wenigen Minuten war er dann wieder da.

YoutubefortsetzungRlink.mp4


 

Rechtsanwältin Beate Bahner: Sprachnachricht über eigene Einweisung

15.04.2020:
W.I.M. (Wirtschaft Information Meinung)
berichten von Demo vor der Polizeistation Heidelberg: Beate Bahner Life lebendig:

YoutubeRlink.mp4


OliRedet verbleiben über all den PMs Fragen:

YoutubeRlink.mp4


13:45 Uhr (redaktionelle Kenntnis, Echtzeit früher):
Beate Bahner aus Klinik entlassen.
http://beatebahner.de/Screenshot.pdf

 


13.04.2020:
Auszug aus dem ersten deutschen Staatsstreichtagebuch:
Beate Bahner in psychiatrische Einrichtung eingewiese

Transkrition.pdf
Youtube (Gerd Miethe)RNZRlink.pdf
Germanica-ImperiaRlink.pdfRlink.mp3
Rechtsanwältin Beate Bahner: Sprachnachricht über eigene Einweisung weiterlesen

Rechtsanwältin Beate Bahner: Nach Demo-Aufruf Homepage gesperrt

[Last Edit 15.04.2020]:

… und warum sie nun verfolgt und misshandelt wird und einer 6-wöchigen Behandlung zustimmen soll.

Sie spricht aus, was alle denken und sich sonst niemand traut.

RAin Beate Bahner kämpft gegen ein ‚System‘, an das sie bis vor kurzem selbst noch geglaubt hatte. Doch dieses ‚System‘ ist nicht so, wie es vorgibt zu sein. Dass eine Zensur nicht stattfände, steht ausschließlich im Gesetz (Art. 5 Abs. 1 Satz 3).

Sie erhob Verfassungsbeschwerde und rief zu Demonstrationen auf, denn sie erkannte schwerste Missstände in unserem Rechtssystem.

Beate Bahner ging etwas steiler, als es die  Planer der Plandemie voraussehen konnten. Erklärlich, dass sie irgendwann weg musste.

Plademie ist Terrorismus!

Die Bangemacherei dieser Plan-Demie (geplante, mit mathematischen Modellen epidemioloisch vorausmodellierte Pandemie) ist Terrorismus.

Kühle Köpfe, wie die Schmidt-Schnauze von 1977 können wir auch heute noch brauchen. Denn das ganze Volk will in Wahrheit nicht seine Alten von Tierärzten zur Einschläferung bringen lassen – und auch nicht, dass superreiche Lobbyisten Staatsdiener und alle Medien mit ihren überschüssigen Geldern korrumpieren und das Volk mithilfe wahnsinniger Übertreibungen mit Panikmache terrorisieren. YoutubeRlink.mp4

Leak6 fragt schon hier:
An welcher Stelle ist unsere Demokratie noch wehrhaft?


MDR-InterviewRlink.mp3


Seit dem 09.04.2020 wird gegen Beate Bahner ermittelt.

Youtube(Alex GT)Rlink.mp4


Gerhard Wisnewski über Beate Bahners Verfassungsbeschwerde
Youtube (zensiert)Rlink.mp4


P. S., Die weitere Vorgeschichte von Beate Bahner rückwärts sortiert, als Extrakt aus dem ersten Deutschen Staatsstreich-Tagebuch:

15.04.2020:
KenFM spricht seinen Mitarbeiter RA Sean Henschel zum Fall Bahner
KenFMYoutubeRlink.mp3PDFRlink.pdf


W.I.M. (Wirtschaft Information Meinung) präsentieren:

Beate Bahners GENIALE Rede

nach ihrer Vernehmung. Leak6 empfiehlt schlicht, auf sie zu hören.
YoutubeRlink.mp4Rede.pdfRlink.pdf


Politik für Deutschland berichten während und nach der Vernehmung von Demo vor der Polizeistation Heidelberg:

YoutubeRlink.mp4


W.I.M. (Wirtschaft Information Meinung) berichten von Demo vor der Polizeistation Heidelberg: Beate Bahner Life lebendig:

YoutubeRlink.mp4

 


14.04.2020:
15:06 Uhr: Polizei Mannheim/Heidelberg: Heidelberger RAin sei weder in einer psychiatrischen Klinik untergebracht worden, noch sei eine sonstige strafprozessuale Zwangsmaßnahme veranlasst worden. [Leak6: Ja was denn jetzt: aufgenommen, aber nicht veranlasst? – Und was ist mit dem Audio]
Präsidium MannheimRlink.pdf


14:57 Uhr: Polizei Mannheim/Heidelberg: Heidelberger RAin sei nach tätlichem Angriff stationär in Uniklinik Heidelberg aufgenommen.
Präsidium MannheimRlink.pdf

 


13.04.2020:
Beate Bahner in psychiatrische Einrichtung eingewiese

YoutubeRlink.mp4Transkrition.pdf
Youtube (Gerd Miethe)RNZRlink.pdf
Germanica-ImperiaRlink.pdfRlink.mp3

 


12.04.2020:

Beate Bahner empfiehlt Entspannung und taucht auch selbst erst einmal ab : Rlink.pdf

 


10.04.2020:
Joachim Baum: Zensur- und Zustandsliste Deutschlands.pdf

Beate Bahner gibt ihre Anwaltszulassung zurück! Sreenshot:

Rlink.pdf – wieder freigegebene Website: beatebahner.de


Beate Bahners Verfassungsbeschwerde (Eilantrag.PDFRlink.pdf) vom 08.04.2020 wird abgelehnt
1 BvQ 26/20.pdfRlink.pdf


Beate Bahner schreibt an Juli Zeh:
Offener Brief.pdfRlink.pdf

 


09.04.2020:
Joachim Baum erbittet Lebenszeichen von Beate Bahner.pdf


Beate Bahner wendet sich wegen der Strafermittlung und Webseitenabschaltung nochmals an das Bundesverfassungsgericht
Beatebahner.de.pdfRlink.pdf

 


08.04.2020:
Der Staatsschutz
ermittelt gegen RAin Beate Bahner
StA-HeidelbergRlink.pdf


Eilantrag von Beate Bahner beim Bundesverfassungsgericht
PDF[war am 08.+09.04.2020 zensiert]Rlink.pdf


07.04.2020:
Dr. Bodo Schiffmann, Schwindelambulanz Sinsheim, der in seinem Youtube-Beitrag ‚Corona 21‘

Reupload(A.Tübner weil Corona 21 bei Schiffmann immer noch zensiert ist  )Rlink.mp4Rlink.mp3

Erkl. Beate Bahner.pdf [war am 08.+09.04.2020 zensiert] Rlink.pdf


06.04.2020:
Interview: Beate Bahner will Verfassungsklage erheben:
„eklatant verfassungswidrig“
KenFMKenFM.mp3Rlink.mp3


03.04.2020:
Pressemeldung: Beate Bahner kündigt Normenkontrollklage an
PM Beate Bahner.pdf[war am 08.+09.04.2020 zensiert]Rlink.pdf

Zensurbeweis:Die sofortige Aufhebung aller in der „Corona-Krise“ verfügten Einschränkungen bürgerlicher Freiheiten ist übrigens auch Gegenstand dieser Petition, die das Quorum von 50.000 Unterzeichnern inzwischen erreicht hat.

Shadow-Banning halb gekrackt + Spiegel beehrt Wisnewski mit Sachfragen

Am 06.04.2020 fraß das ‚Der Spiegel‘ Kreide und stellte Fragen an den Bestsellerautor Gerhard Wisnewski.

Gerhard Wisnewski antwortet auf dem Kanal Oliver Janich:
Die Antwort ist auf beiden Kanälen dieser alternativen Medien zu finden. …

Youtube-WYoutube-JRlink-.mp4

Der Spiegel allerdings traute sich noch nicht zu antworten (zu ‚Wisnewski‘ gibt es auf Youtube nur einen einzigen, ein Jahr alten Fund):

In einem der letzten Youtube-Videos beklagte Janich ein so genanntes Shadow-Banning.

Ich kontrollierte dies bei mir, indem ich bei Youtube ‚Janich‘ als Suchwort eingab, aber ausschließlich Clips über Janich und keine von Janich fand. Dies ist nun – zumindest bei mir – vorbei.

Die andere Hälfte des Shadow-Banning wird allerdings immer noch praktiziert. Nach Genuss eines Videos schlägt einem Youtube nämlich thematisch nahestehende Beiträge vor – und zwar auch ohne, dass man den Namen des Autors dafür vorher kennen oder eingeben muss.

Nicht nur Leak6 dürfte also schlussfolgern, dass bei Youtube nicht eine Bekehrung vorliegt, sondern eine Verfeinerung der Algorythmen. Die Handlungsmaxime wird durchsichtig:

Manipuliere nur, wenn es sich auch lohnt!

Rentenproblem gelöst: Triage nach Alter

[Last Edit 12.04.2020]:
Nur allzu wohl bekannt, die witzige Fortsetzung von Norbert Blüms Zitat (1986) „die Rente ist sicher …“ mit „… nur die Höhe nicht“ erhält jetzt die makabre Variante: „… nur die Rentner nicht„. Rentenproblem gelöst: Triage nach Alter weiterlesen

Abweisung Coronabeschwerde persönlich überbracht

Heute, kurz nach Mittag erhielt ich Besuch von einem Herrn, speziell geschickt vom Landesverfassungsgerichtshof NRW.

Der freundliche Herr überbrachte mir – was er selbst nicht wusste – die Ablehnung zu meiner  Verfassungsbeschwerde gegen die Corona-Schutzverordnung.NRW.

Ich hatte mich an die falsche Adresse gewandt und über die richtige klärte mich die Ablehnung auf.

Dank der – für mich überaschend – schnellen Zustellung konnte ich noch am gleichen Tag eine etwas länger gewordene Normenkontrollklage an das OVG-NRW richten.

Vermutlich fanden die Richter, dass irgend etwas dran sein müsste, andernfalls wüsste ich nicht, warum sie sich so beeilten.

Bleibt nur zu wünschen, dass unser Rechtsstaat noch länger so schnell und gut funktioniert wie heute.

Meiner Beziehung zum OVG-NRW steht nun allerdings – zumindest sofern Richter aus einer damaligen Besetzung des 15. Senates dran kommen sollten – eine ihnen ausgestellte rote Karte im Weg.

Wie es für den Bürger ist, lügenden Richtern mittellos gegenüberzustehen, hat der Gesetzgeber – so glaube ich – auch noch nicht richtig bedacht. Es bleibt also weiter spannend.

Das 1. Deutsche Staatsstreich-Tagebuch: Corona-Schimäre ./. gesunder Menschenverstand

A L A R M !

Folgen der Anweisungen der

B E S A T Z U N G

und anderes rechtlich relevantes und ethisch interessantes zur

Coronakrise, Bürgerrechtskrise,
politischen Krise, Wirtschaftskrise;

mit Schwerpunkt auf:
Abhilfeansätze und Widerstandsbemühungen wie öffentliche Sachargumente, Petitionen, offene Briefe, Verfassungsbeschwerden und ähnliches,  nach Datum sortiert. Das 1. Deutsche Staatsstreich-Tagebuch: Corona-Schimäre ./. gesunder Menschenverstand weiterlesen

Alarm: Transparancy International failed, New Deal following Credit Cancellation Wave – Corona Review

[letzter Edit 01.04.2020]
Auf Deutsch: Transparency International versagt, die Karten werden bald komplett neu verteilt; die Umbrüche der Finanzmärkte beginnen in Deutschland vermutlich mit einer Kreditkündigungswelle.

Das Gleichgewicht des Schreckens, Terrorangst und vor allem:

Bank Run

waren gestern. Heute klickt man sich zur Bank – bzw. zu seinem Berater. Dabei werden es die einen bald sehr eilig haben, während die anderen den ganz eiligen entspannt den Vortritt lassen, um den genau richtigen Moment des Handelns abzupassen. Was ist geschehen?

Alarm: Transparancy International failed, New Deal following Credit Cancellation Wave – Corona Review weiterlesen

5. Jahrestag des Germanwings 4U9525-Unglück

Warum wurden fragwürdige, technisch unmögliche Betriebszustände der am 24.03.2015 in den französischen Alpen verunglückten Germanwings Maschine nicht untersucht?

Anmerkung von Leak6: Diese Erkenntnisse waren entscheidend verantwortlich für die Aufnahme der Leak6 eigenen 4U9525-Studie.

Wir trauern mit.

Unrecht zu ertragen ist wirklich schwer.
Unser aller Mitgefühl gilt den Hinterbliebenen.

Neben Opfern zu stehen, ohne zu wissen, wie – angemessen – an sie heranzutreten, ist eine weitere – entbehrliche – Facette des Leides.
Immer neue und größere Bären uns aufgebunden werden.

Wie eine Dramaqueen präsentiert uns ein böser Ungeist das ganz große Crescendo. Doch das Ende ist vorhersehbar:

Wie eine Wolke den Regen und der Kapitalismus den Krieg, trägt auch das Böse in seine DNA die eigene Terminierung in sich selbst.

Vorhersehbares ward längst vorhergesehen und es naht die Zeit, in der das Wünschen wieder hilft:

Erkennbares erkannt werden wird.,
Vermeidbares vermieden werden wird,
Entbehrliches vergessen werden wird und
der böse Unsinn nicht einmal erwogen werden wird.

Bahnt unserm Herrn einen Weg durch die Wüste!

Corona-Alarm: „Wirr on Virus“ – Nachfolger von „War on Terror“?

Ist die Dreistigkeit einer Lüge unvorstellbar, so wird sie geglaubt. Entgegen stehen nur noch Wissenschaftlichkeit und Sachverstand.

Das 9/11-Narrativ gilt unter auch nur halbwegs gut Informierten als wissenschaftlich widerlegt. Die Wahrheiten der sozialen und alternativen Medien können allein mit der Verleumdung als „Verschwörungstheorie“ nicht ewig unterdrückt werden.
Das Lügenmonopol der Mächtigen bröckelt.

Der Erhalt der Macht verlang nun drastischere Maßnahmen.
Die Illusion der freiheitlich demokratischen Grundordnung wird fallen gelassen – allerdings ohne viel darüber zu reden.

Benannten Falls wären Polizeikräfte nach Art. 91 GG der Bundesregierung unterstellt, doch man braucht überhaupt keine Polizei, um den deutschen Schlafschafen ihre freiheitlichen Grundrechte einfach mal so abzusprechen.

Der dafür geeignete Vorwand – Corona – wird entweder inszeniert oder benutzt. Auf den Unterschied kommt es nicht an.

Corona-Alarm: „Wirr on Virus“ – Nachfolger von „War on Terror“? weiterlesen

Jetzt erst recht!

Unmögliches wird sofort erledigt – Wunder dauern etwas länger.

So sagen Menschen.

Die Leitung nach oben funktioniert aber auch – so Gott will und wir leben – mit negativer Laufzeit. So wurde zu Daniel der helfende Engel Gabriel schon losgeschickt, noch bevor er zu Ende gebetet hatte (Dan 9,23).

Ich rief am 24.02.2020, – zwar nach WordPress „and all Americans“ gewandt, aber alle aufmerksamen Leak6-Leser können es bezeugen:

Wake Up Little Susie!

und erweckt wurde eine Suzanne schon etwas früher, welche zu zitieren ich mir im nachfolgenden Beitrag noch ausgiebig erlauben werde.

Sie ist Meisterin im Kurzfassen, bleibt in ihren Videos nicht selten unter zwei Minuten und verlangt im gegebenen Fall das Menschen-Unmögliche , um das Menschen-Mögliche zu erreichen (mit meinen Worten):

um Pfeifen die Flötentöne beizubringen,
habe man: „unter eine Sekunde“.

Im Video nimmt sie sich allerdings über eine Minute, bis sie zum Schuss kommt. Jetzt erst recht! weiterlesen

Warum wir so geworden sind

Gerhard Ulrich, den Grand Senior unter den Justizkritikern durfte ich schon bei Mutter Courage in Erfurt kennenlernen.

Umso mehr freue ich mich, gerade jetzt von ihm zu erfahren, wie er zum Justizkritiker wurde – und noch mehr über die Parallelen zu mir selbst:

Warum wir so geworden sind weiterlesen

Zu seinen Straßen zählt auch der Rechtsweg

[zuletzt editiert am 16.03.2020]:

Am 07.03.2020 abgeschlossene Krankheitsverläufe: 60.935,
davon 5,7% tödlich.

Am 15.03.2020 waren es 7,3% tödliche Verläufe von 79.801 Fällen. Diese Kennzahl ist aussagekräftiger, als die der Letalität, in welche auch die nicht abgeschlossenen Krankheitsverläufe einfließen.

Das erneute Ansteigen von 5,7 auf 7,3% bedeutet nicht, dass die Seuche aggressiver wird, sondern zeigt an, dass durch und nach der Verlagerung des Schwerpunktes über die Chinesischen Grenzen hinaus nun wiederum die tödlichen Verläufe früher in die Statistiken einfließen, als die geheilten Fälle.

Während man in Deutschland zu Beginn der Corona-Pandemie der Ausschwitz-Toten gedachte, liefen in anderen Ländern die Krisenstäbe auf Hochtouren.

Während die deutsche Politik unbeschwerten Karneval erlaubte, reagierten Wirtschafts-Verantwortliche wie Messebetreiber bereits vorausschauend.

Während nach der ganzen deutschen Schläfrigkeit á la

lieber die Seuche, als die Panik ???

die Bildzeitung eine Kaufdemi erzeugt, indem sie verbreitet, dass 70% aller Deutschen mit Corona infiziert werden würden, knackte die Todesrate in den Statistiken die ‚sicher-unter 50%-Marke‚ (Noch-Nicht-Geheilte / Infizierte).

Während in Erfurt CDU und FDP bei der Wahl des Ministerpräsidenten ihre Grundsatzeinstellung in Form von

Stimmenthaltung und Fortbleiben

heuchelten, fragt sich Leak6, wie lange sie bei dieser Einstellung bleiben wollen und wofür sie morgens überhaupt aufstehen.

Die Gute Nachricht der Woche:

Der Wahrscheinlichkeitsrechnung nach werden die meisten von uns dieses alles überleben, ja sogar der Erfurter CDU-Corona-Verdachtsfall einer wichtigen Enthaltungsstimme entpuppte sich als Ente.

Aber es gibt aus den letzten Wochen noch mehr gute Nachrichten … Zu seinen Straßen zählt auch der Rechtsweg weiterlesen

für die Gewaltwirkungsordnung aus Art. 20 GG!

%d Bloggern gefällt das: