O-gmeld is!

Justizkrimi mit angesagten Straftaten!

Da muss man das Geschehen am 27.11.2018 im Saal doch erst einmal abwarten, bevor man auf die Straße geht, um sich Luft zu machen – oder zu verschaffen.

Aus diesem Grunde konnte der Anmelder der Demonstration in Hamburg die Zeiten nicht ganz so genau festlegen, an denen er sein Grundrecht der Meinungsfreiheit mit anderen Bürgern teilen will.

Gleiches gilt auch für die Teilnehmerzahl und eine ggf. anzuberaumende Pressekonferenz.

Was aber klar ist, wird möglichst genau vorher geahnt und eine enge Abstimmung mit der Polizei gesucht.

DEMO – Anmeldung.PDF

Es gab ja schon Vorahnungen der Art (1. Mose 4, 6):

„Da sprach der HERR zu Kain:
Warum ergrimmst du?
Und warum senkst du deinen Blick? „

Aber diese Ansprachen nutzten damals so wenig wie heute,
sie entfachten den Zorn erst richtig und das Böse reifte aus.

Damals war es der Brudermord – heute ist es die falsche Eidesstattliche Versicherung des (vielleicht ja: noch-) RAs
Dr.   A r n e   P a t r i k – H e i n z e   vom 25.09.2018.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s