Wo sind wir hingekommen?

[korrigiert am 09+11.08.17]: In ‚Endlich zurück‘ auf dem Album ‚Nicht nur wenn die Sonne scheint‘ (gert.de) sah Layna

Dichter ohne Worte,
hörte Sänger ohne Lied, …
traf Weise ohne Antwort und
… zog mit ihnen mit.“

Ich hingegen fand bei meinen Recherchen:

  • Richter die Angst vor Anwälten haben,
  • Anwälte die Angst vor Richtern haben,
  • Proberichter die Angst vor der Staatsanwaltschaft haben,
  • Justizkritiker, die der Rechtswissenschaft ihre Wissenschaftlichkeit absprechen,
  • die den Rechtsweg für gefährlicher als eine Himalaya-Tour halten und
  • eine Vorhersage für schwieriger als bei einem Lotteriespiel.
  • Justizopfer im eigenen Schmerz gefangen und
  • Menschen die unseren Staat insgesamt ablehnen;

und habe überhaupt keine Lust, da mitzugehen.

 

Die Politik moniert Politikverdrossenheit und Menschen wie
Anja Reschke fordern „den Aufstand der Anständigen„.

Während Interessen mittlerweile professionell generiert, gelenkt und gesponsert werden, geraten die eigentlichen Interessen von uns normalen Menschen in den Hintergrund. Dies gilt insbesondere angesichts des Hamsterlaufrads in dem die meisten von uns stecken.

Ein geläufiges deutsches Sprichwort lautet:

„Was du nicht willst, das man dir tue, das füg‘ auch keinem andern zu!“

Es ist negativ formuliert und verstärkt somit die Passivität. Lange bevor es Blogger gab, nämlich ungefähr 1987 Jahre vor unserer Zeit trat aber schon ein Thesengeber auf, der es positiv formulierte (Mt7,12):

Alles nun, was ihr wollt, dass euch die Leute tun sollen, das tut ihr ihnen … !“

Dieses nehme ich zum Anlass, wenigstens ein bisschen über meinen eigenen Dunstkreis hinaus zu schauen. Zu einem der schlimmsten Funde empfehle ich:

  • Teilnahme am Termin:

15.08.2017 – Strafverfahren gegen Angela Masch und Jo Conrad – 9:00 Uhr
Saal 1 – AG – Am Markt 11, 26409 Wittmund

Das sollte eigentlich der Fortsetzungstermin vom 10.8.2017 sein. Allerdings wurde der Termin am 10.8.2017 abgesagt, damit wäre dann der 15.8.2017 der erste und im Moment der einzige Termin. Quelle: https://alletermine.wordpress.com/

Anmerkung: Zwar ist Antonya derzeit anscheinend wieder bei ihren Eltern, doch mussten diese für längere Zeit nach Polen flüchten.

[Edit 28.03.2018]:
Anwalt sagt: Mediendruck führte das OLG zur Vernunft:

Angela Masch und Jo Conrad befassten sich auch mit anderen Fällen (Dave und Pia Möbius) von welchen derzeit noch nicht einmal bekannt ist, ob sie noch leben und die vermutlich eher Gegenstand des Verfahrens sein dürften.

[Edit am 11.08.2017]:

Jesus sagte (Lukas 18, 16):

Lasset die Kinder zu mir kommen und wehret ihnen nicht, denn solchen gehört das Reich Gottes. “

Und weiter zur Sorge um den Nächsten und der Mitmenschlichkeit, was das Kindeswohl unbestritten einschließt (Matthäus 25, 31-45):

„… Was ihr (nicht) getan habt einem von diesen Geringsten (Brüdern), das habt ihr mir auch (nicht) getan.

Franzosen hätte er es so gesagt:

Je suis Dave et Pia

Und schon vorher gab er Trost, der auch Angela Masch und Jo Conrad gilt: (Matthäus 5, 10):

Selig sind, die um der Gerechtigkeit willen verfolgt werden; denn ihrer ist das Himmelreich.

Wollen wir hoffen, dass sie bei Gericht auch noch alle bei Trost sind!

[Edit 25.08.2017:]

Bei Trost waren recht viele, nur leider nicht die entscheidenden: Video vom Prozesstag

Ein Gedanke zu „Wo sind wir hingekommen?“

  1. Pingback: leak6 Home

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s